Improtheater


Experimentieren mit Wirklichkeiten, Zufällen, verschiedenen Rollen und der eigenen Persönlichkeit

Improtheater

Angeregt durch meine bisherigen Erfahrungen und Tätigkeiten beschäftige ich mich u.a. mit der Konzeption und Durchführung verschiedener Lehrveranstaltungen im Bereich ästhetischer Praxis und kultureller Bildung.
Aufgrund meiner Biographie und meines künstlerischen Portfolios interessiert mich in besonderem Maße, inwiefern künstlerische Lehr-, Lern- und Inszenierungsstrategien Impulse für schulische und außerschulische Lern-/Lehrsettings geben können. Dies erklärt auch mein Engagement im Projekt KiS (Künstler in Schulen, einem Förderungsprojekt der RheinEnergie Stiftung).

Es gilt hierbei aber auch: Alle inhaltlichen Angebote können selbstverständlich auf individuelle Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten werden. Nehmen Sie dafür einfach unverbindlich mit mir Kontakt auf.

z.B.: Improvisationstheater

Experimentieren mit Wirklichkeiten, Zufällen, verschiedenen Rollen und der eigenen Persönlichkeit


Improvisationstheater ist experimentieren mit Wirklichkeiten, Zufällen, verschiedenen Rollen und der eigenen Persönlichkeit.
In diesem Seminar bzw. workshop werden die Übungen und Techniken des Improvisationstheaters vermittelt und adäquate lehr- und Unterrichtsmethoden transparent gemacht. Über die Eigenrealistation und die damit verbundene Erfahrung, unmittelbar mit den eigenen, individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten Theater machen zu können, werden dei Teilnehmenden darüberhinaus ermutigt, das Medium für ihr jetziges oder zukünftiges Arbeitsfeld zu adaptieren und somit ihre alltägliche Wirklichkeit gestaltend zu verändern.